Alles im Glas!

Wie zu Omas Zeiten oder neu kreiert
Benutzeravatar
Maja
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 492
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:02
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: eine bekannte bayerische Metropole :-)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Alles im Glas!

Dez 2016 20 14:04

Beitrag #1 von Maja » Di 20. Dez 2016, 14:04

Auf diese Konserviertechnik stieß ich vor einigen Jahren nach einem durch plötzlichen Regen unterbrochenen Gartenfest.

Damals hab ich die ganzen Gemüsestücke, die ich zum Frittieren verschiedenster Pakoras auf handliches Format zusammengeschnibbelt hatte, zu einem bunten Eintopf verkocht und heiß in (mit kochendem Wasser vorgeheizte) Gurkengläser gefüllt. Seitdem habe ich auch Selbstversuche mit diversen Suppen, Austernpilzen, Kraut mit Knödeln und sogar mit Fleisch durchgeführt.

Das gestrige Rezept für Kohlsuppe ging in etwa so (Mengen Pi mal Daumen):

Zwiebeln andünsten und mit gehackten Tomaten ablöschen.
Sellerie, Möhren, Paprika und gehackten Kohl zugeben und bis oben mit Wasser füllen. Lorbeerblätter und ein paar Suppenwürfel dazugeben und nach Gusto würzen. Zuletzt zwei Stangen Staudensellerie und eine Lauchstange dazugeben.
Sobald alles gar ist, (am besten mit einem Marmeladetrichter) in die Gurkengläser abfüllen. Rand gut abwischen, kochendes Wasser in den Deckel gießen, abschütteln und Deckel aufdrehen.

Ein Glas (720 g) reicht bei uns für Reissuppe für 2 Personen:

Drei Handvoll Preboiled-Reis in Brühe aufkochen und 10 Minuten quellen lassen. Glasinhalt dazuschütten, erwärmen, fertig!


Bild

Hält sich monatelang, länger als ein halbes Jahr konnten wir aber leider nie abwarten :)
...

Benutzeravatar
Freya
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2921
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Alles im Glas!

Dez 2016 20 19:16

Beitrag #2 von Freya » Di 20. Dez 2016, 19:16

Das ist immer eine feine Sache, habe ich auch schon gemacht. Zumal der Eisschrank ja auch nur begrenzte Kapazitäten hat.
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
Maja
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 492
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:02
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: eine bekannte bayerische Metropole :-)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Alles im Glas!

Dez 2016 20 19:40

Beitrag #3 von Maja » Di 20. Dez 2016, 19:40

Ich kannte ja noch die Einmachtechniken meiner Mutter, mit Gummidichtungen, Klammern und riesigem Einkochkessel.

Damals gab es halt die saupraktischen Drehverschlüsse noch nicht. :e47:
...

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 15010
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Alles im Glas!

Dez 2016 20 21:08

Beitrag #4 von roswitha » Di 20. Dez 2016, 21:08

Maja, das sieht wirklich gut aus. :65:

Ich mache das auch gerne, wenn der Tiefkühler mal wieder zu voll ist. Schmorgurken mache ich auch heiß ins Glas zudrehen und fertig.
Bei Fleisch bin ich aber vorsichtiger, das wecke ich noch zu. Ich habe ja noch einen Wecktopf.

Prima geht das auch mit Sauerfleisch oder Sülze. Nur da kommt er das Fleisch und we mag etwas Gemüse ins Glas und dann der heiße Sud rauf. Das Fleisch nicht zu fest reinstopfen, sonst kommt der Sud nicht überall hin.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Maja
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 492
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:02
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: eine bekannte bayerische Metropole :-)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Alles im Glas!

Dez 2016 21 10:30

Beitrag #5 von Maja » Mi 21. Dez 2016, 10:30

Ihr kennt das schon, na sowas

Und ich dachte, ich hätte es erfunden. :9: Meine Freundin war ganz aus dem Häuschen, als ich es ihr kürzlich zeigte - seitdem glast sie ein, was ihr in die Finger kommt.

Wenn Fleisch drin ist müsste es doch genügen, die Chose 10-15 Minuten lang im Ofen auf 100 Grad zu erhitzen?

Schmorgurke sagt mir bisher nichts, hört sich aber köstlich an - schon der Wortklang ist reine Poesie! :Fr13:
...

Benutzeravatar
Maja
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 492
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:02
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: eine bekannte bayerische Metropole :-)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Alles im Glas!

Dez 2016 21 19:04

Beitrag #6 von Maja » Mi 21. Dez 2016, 19:04

Gemüsekonserven hab ich bis zu neuen Monate getestet.

Kohl-Eintopf mit Hackepeter war nach einem halben Jahr noch pfenninggut. Aber ganz wohl war mir bei diesem Selbst-Test trotzdem nicht. Fleisch sollte man wohl richtig einmachen, so wie es Roswitha oben schrieb.
...

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 15010
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Alles im Glas!

Dez 2016 21 21:56

Beitrag #7 von roswitha » Mi 21. Dez 2016, 21:56

Maja, ja bei Fleisch sollte man vorsichtig sein, ich wecke das ein.
Gut ein Glas Gulasch kann man sicher ein paar Tage im Kühlschrank stehen lassen, da passiert nichts.

SAchmorgurken koche ich im Sommer, gut dafür gibt es verschiedene Rezepte. Bei mir kommen Gurken, ein paar Tomaten, Speck und Zwiebeln ran und man kann würzen, wie man mag. Bei einfüllen in die Gläser sollte das nur schön heiß sein. Und klar der Rand auch sauber und die Deckel heil.

Und beim erhitzen im Backofen, darauf achten, es muss nicht nur das Wasser in der Schale kochen, sondern auch der Inhalt der Gläser.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Maja
Halb Profi
Halb Profi
Beiträge: 492
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 21:02
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: eine bekannte bayerische Metropole :-)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Alles im Glas!

Dez 2016 23 10:22

Beitrag #8 von Maja » Fr 23. Dez 2016, 10:22

Stimmt Hörnchen, jetzt wo du's sagst...

Der Diät-Effekt tritt allerdings nur ein, wenn man neben der Kohlsuppe nicht ständig rumschleckert! *strengguck*
...


Zurück zu „Eingemachtes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast