Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Alles was nicht in zu den o.a. Kategorien passt.
Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3038
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 03 18:40

Beitrag #1 von buebchen » Fr 3. Feb 2017, 18:40

Hallo Mädels, ich brauche mal Eure Hilfe. Wir haben uns für Sonntag einen Kasselerrollbraten spendiert und den wollte meine Frau für Sonntag kochen. Nun liegt sie seit gestern mit 40°Fieber im Bett. Jetzt muss ich ran. Bei Chefkoch und Kochbar habe ich an Rezepte nichts vernünftiges gefunden. Hat einer von Euch ein schmackhaftes Rezept dafür? Als Beilage habe ich heute schon Rosenkohl gekauft. Vielleicht hat einer von Euch ein Rezept aus dem Kochbuch, oder irgendwo mal aufgeschrieben, oder auch von Omas Zeiten noch. Das könnte man dann mal abfotografieren und hier rein stellen. Ich wäre sehr dankbar dafür. :(

Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4643
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 03 19:25

Beitrag #2 von lavendula » Fr 3. Feb 2017, 19:25

Hast du unter Kasseler gesucht oder unter Kassler?

Ich kenne diese Fleisch nur als Kassler und darunter finde ich auch einige Rezepte.

Ich selbst hab da leider nicht soviel Erfahrung, da meine Männer das Fleisch nicht wollen...leider!

Aber für Rezepte wäre ich auch zu haben. :5:

Deiner armen Frau aber gute Besserung...und viel Erfolg beim Kochen :22: :65:

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 03 19:36

Beitrag #3 von Ernie » Fr 3. Feb 2017, 19:36

Soweit ich das sehe, ist das Stück geräuchert, oder täusche ich mich da?
Bei uns wird sowas meist gekocht und mit Griesknödel und Sauerkraut serviert, aber Du scheinst es braten zu wollen

...ich hab ein Rezept gefunden, das mir für einen Mann leicht nachzumachen erscheint :9: ;)
http://www.kuechengoetter.de/rezepte/ka ... raut-64949
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3038
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 03 19:48

Beitrag #4 von buebchen » Fr 3. Feb 2017, 19:48

lavendula hat geschrieben:Hast du unter Kasseler gesucht oder unter Kassler? Ich kenne diese Fleisch nur als Kassler und darunter finde ich auch einige Rezepte. Ich selbst hab da leider nicht soviel Erfahrung, da meine Männer das Fleisch nicht wollen...leider! Aber für Rezepte wäre ich auch zu haben. :5:
Deiner armen Frau aber gute Besserung...und viel Erfolg beim Kochen :22: :65:


Da haben wir es Lavendula, ich habe unter "Kasseler" geschaut, und nicht unter "Kassler". Unter Kasslerolle gibt es viel mehr Rezepte als unter Kasseler. Aber man kann es so schreiben oder so, beides soll wohl richtig sein. Jedenfalls vielen Dank für den Hinweis und auch vielen Dank für die Genehsungswünsche für mein Madel.
Vielleicht hat noch einer ein eigenes privates Rezept.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3038
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 03 19:53

Beitrag #5 von buebchen » Fr 3. Feb 2017, 19:53

Ernie hat geschrieben:Soweit ich das sehe, ist das Stück geräuchert, oder täusche ich mich da?
Bei uns wird sowas meist gekocht und mit Griesknödel und Sauerkraut serviert, aber Du scheinst es braten zu wollen. ...ich hab ein Rezept gefunden, das mir für einen Mann leicht nachzumachen erscheint :9: ;)
http://www.kuechengoetter.de/rezepte/ka ... raut-64949


Danke Ernie für das Rezept. Das ist ja wirklich einfach. Aber Sauerkraut wollte ich nicht nehmen, da ich ja Rosenkohl für die Beilage gekauft habe. Griesknödel ist auch nicht so mein Ding.
Das Fleisch ist wohl geräuchert, nehme ich jedenfalls an.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6417
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 03 20:47

Beitrag #6 von unkrauthex » Fr 3. Feb 2017, 20:47

ich tät dir vom braten abraten. Das Ding ist ein Kasslerbraten, weil er fertig ist. gepöckel und gegart.

Kassler wird bei uns in Scheiben geschnitten. Nicht dicher als 1 cm.
Das gibts kalt mir Essiggurke und Brot.
Oder in der Pfanne angebraten mit Bratkartoffeln. Hier tät der Rosenkohl passen. Oder Kartoffeln und Rosenkol als Pfannengericht:
Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser 15 Minuten kochen. Nebenbei den Rosenkohl bissfest kochen, dann halbieren und beides zusammen mit den gewürfelten Zwiebeln in einer beschichteten Pfanne 10 Minuten braten. Als Gewürz Salz und Pfeffer. Zum Schluß mit Kümmel würzen.

Als Braten wird dir der Kasslerbraten sehr trocken. Aber wenns unbedingt Braten sein muss: niedrige Temperatur nehmen. Soße wirste aber so gut wie keine bekommen
Evtl. würde es im Bratenschlauch was werden. Aber da hab ich keine Erfahrumg.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3038
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 03 21:07

Beitrag #7 von buebchen » Fr 3. Feb 2017, 21:07

Danke Hexchen für Dein Rezeptvorschlag. Kalt möchte ich die Kasslerrolle nun nicht essen, aber für ein Abendbrot wäre das mal eine Idee.
Bratkartoffeln isst meine Frau nicht so gerne. Ob sie überhaupt am Sonntag was essen wird weiß ich auch noch nicht. Das Rezept mit Rosenkohl und Kartoffeln in der beschichteten Pfanne hört sich aber gut an.
Na mal sehen, vielleicht kommen noch ein paar Vorschläge.
Übrigens, es ist kein Kasslerbraten sondern Kasslerrolle. Ob da ein Unterschied besteht weiß ich auch nicht.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17193
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 03 23:32

Beitrag #8 von Minerva » Fr 3. Feb 2017, 23:32

buebchen hat geschrieben:Übrigens, es ist kein Kasslerbraten sondern Kasslerrolle. Ob da ein Unterschied besteht weiß ich auch nicht.

Gibt kein Unterschied. Das Fleisch ist das selbe nur gerollt und in dieses Netz gestopft.

Dann wird dir wohl eine Berlliner Jöre mal erzählen wie dat mit dem Kassler funktioniert :)

Variante 1:
- Bratentopf mit Fett heiß machen
- Rolle von allen Seiten anbraten
- Entweder du löscht ihn mit Wasser ab und läßt ihn kochen oder du löscht ihn schon mit fertiger Sosse ab und lässt ihn kochen.
- Dann machts du noch 2-3 grob geschnittene Zwibeln mit rein und lässt ihn schön zwei Stunden vor sich hinbrodeln
- Aus dem Sud kannst du dann die Sposse machen

Variante 2:
- Hohe Auflaufform oder Bräter Wasser/fertige Sosse rein, Fleich rein, Zwiebeln rein und Deckel drauf.
- Ofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen und 2 Stunden in die Röhre.

Variante 3.
- Hohe Auflaufform oder Bräter
- Eine große Büchse Sauerkraut...Fleisch oben drauf.....Deckel drauf.
- Ofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen und 2 Stunden in die Röhre.

Tipp :
Erst zum Schluß salzen (wenn überhaupt) da Kassler sehr salzig sein kann.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 09:06

Beitrag #9 von Ernie » Sa 4. Feb 2017, 09:06

Dann hab ich mich nicht getäuscht - ist wie bei uns das Geräucherte
Wie sagt, sowas wird hier nur in Wurzelgemüsesud gekocht, mit Griesknödel und Sauerkraut serviert.
Was übrig bleibt, wird dann kalt zur Brotzeit gegessen .... mmmh lecker :)
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6417
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 10:53

Beitrag #10 von unkrauthex » Sa 4. Feb 2017, 10:53

buebchen, Fleisch, vor allem das Bauchstück und auch das Halsstück (was dein Kassler sein dürfte), wird idR in ein Netz getan, damit es die Form hält.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3038
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 15:33

Beitrag #11 von buebchen » Sa 4. Feb 2017, 15:33

Vielen Dank für Eure schönen Rezeptvorschläge. Heute werde ich damit nicht mehr anfangen, da ich bis jetzt für mein krankes Huhn ein Nudeleintopf gekocht habe. Ich hatte mir gestern ein halbes Fleischsuppenhuhn vom Schlächter gekauft, gekocht, abgepult und ab in die Brühe. Möhren, Sellerie, Porree und auch ab in die Brühe und weich gekocht. Nudeln in einen anderen Topf weich gekocht und nun kann sie speisen. Aber sie hat bis jetzt überhaupt keinen Hunger. Eine Tasse Brühe vom Suppenhuhn habe ich ihr gegeben und die hat sie getrunken. Morgen werde ich dann den Rollbraten machen und wahrscheinlich dann einfrieren. Kann man ja auch später noch essen.

Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17193
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 15:50

Beitrag #12 von Minerva » Sa 4. Feb 2017, 15:50

Man muss es auch mal sagen.....Bübchen

Schön wie du deine Frau betreust, wenn sie krank ist :35: :65:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 16:10

Beitrag #13 von Ernie » Sa 4. Feb 2017, 16:10

...dem schließe ich mich an :73:
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3038
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 18:13

Beitrag #14 von buebchen » Sa 4. Feb 2017, 18:13

Naja Mädels, das macht doch jeder Bettnachbar für seinen Bettnachbar. Oder liege ich da falsch. :58:
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17193
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 18:34

Beitrag #15 von Minerva » Sa 4. Feb 2017, 18:34

buebchen hat geschrieben:Naja Mädels, das macht doch jeder Bettnachbar für seinen Bettnachbar. Oder liege ich da falsch. :58:

Eben nicht...leider.
Mein Ex hat mich eine Woche mit Grippe einfach liegenlassen.....auf der Couch. Der hatte noch nicht mal den Anstand mich ins Bett zu bringen. Der ist hoch zu seiner Stiefmutter (wir wohnten zusammen in einem Haus) und hat sich da verköstigen lassen.
Für mich gab es keine Keine Medis, keine Getränke und auch nix zu essen. Zum Klo bin ich auf allen vieren da ich, durch das hohe Fieber, mich nicht auf den Beinen halten konnte.
Mein Sohn (damals 3) hat versucht mich zu füttern und hat mir was zu trinken gebracht....das war der Einzige. Als mein Ex das mitbekam, dass mein Sohn mich versucht hat aufrecht zu halten, meinte er zu ihm das ich nur simulieren würde. Zu mir hat er gesagt ich solle micht nicht so anstellen und gefälligst meinem Arxxx hoch bekommen um Arbeiten zu gehen und den Haushalt zu machen.

Du siehst das es keine Selbstverständlichkeit ist seinen Partner bei Krankheit zu unterstützen und zu versorgen. Ich weiß auch das es vielen anderen Frauen so geht.
Daher kann man das ruhig einmal annerkennen :)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3038
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 19:03

Beitrag #16 von buebchen » Sa 4. Feb 2017, 19:03

Minerva, also so etwas kenne ich überhaupt nicht in meiner Familie oder Bekanntenkreis. Das muss ja wirklich schlimm für Dich gewesen sein. Und dann noch ein drei jähriges Kind dabei. Solch einen Bettnachbar kannst Du nur zum Mond schießen. Ich kann mir aber nicht vorstellen das es solche Partner, die sich verstehen und lieben, häufig gibt. Ich denke mal, das solche Bettnachbarn eine Ausnahme sind.
Aber danke schön für die Anerkennung. Man macht es doch gerne für sein Bettnachbar. :8:
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17193
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 20:13

Beitrag #17 von Minerva » Sa 4. Feb 2017, 20:13

Von meiner Familie kenne ich sowas auch nicht. Doch leider kenne ich einige Frauen, denen es heute noch so geht.
Warum sie sich das aber gefallen lassen, ist ein anderes Thema.

Herakles kümmert sich rührend um mich, wenn ich krank bin und ich mich rührend wenn er krank ist...so gehört sich das :)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10213
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 20:37

Beitrag #18 von Edelweiss » Sa 4. Feb 2017, 20:37

Minerva, Schock! :12: Gibt es das wirklich?

Hier kommt es nicht so ganz herzlich rueber, wenn ich wirklich mal krank bin, aber das ist nicht so gemeint, ich krieg alle Hilfe, die ich brauch. Und umgekehrt sowieso.

Aber da gibts dann vielleicht nicht unbedingt Huehnersuppe wie beim vorbildlichen Buebchen, aber irgendein Sueppchen steht dann schon da.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13597
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 20:53

Beitrag #19 von roswitha » Sa 4. Feb 2017, 20:53

buebchen, ich finde es auch schön, wie Du Dich um Deine Frau kümmerst und die Brühe tut Ihr sicher gut.

Den Braten wirst Du sicher hinbekommen, dann können auch noch Wurzelgemüse mit rein, dann wird die Soße lecker. Gut ob man die dann auch essen kann, hängt auch davon ab, wie salzig das Kassler war.

Minerva, wenn man das liest bekommt man wirklich einen Schreck. Ich könnte mir so etwas nicht vorstellen. Gut das es jetzt anders ist. :6:
Hier ist Hilfe auch selbstverständlich, ohne die geht es eben oft nicht.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4643
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Kasselerrollbraten, wie zubereiten?

Feb 2017 04 21:21

Beitrag #20 von lavendula » Sa 4. Feb 2017, 21:21

Herrjeh...das war aber nicht schön...manche Beziehungen sind einfach Gift und Galle...

Bübchen, ich find das auch schön wie du dich kümmerst...vielleicht find ich ja auch nochmal einen der so nett ist...soll es ja irgndwo noch geben :5:

Zu dem Rezept wie Minerva es eingestellt hat...bei uns gab es immer Variante 3...allerdings von mir im Dampfkochtopf gemacht...geht ratzfatz.

und kalt zum Brot, mit Gurken und Senf...


Zurück zu „Küchenallerlei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast