Was ist Topfen?

Alles was nicht in zu den o.a. Kategorien passt.
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17297
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Was ist Topfen?

Nov 2013 18 09:28

Beitrag #1 von Minerva » Mo 18. Nov 2013, 09:28

Ich habe gestern ein tolles Gericht gefunden....Spinat-Topfenknödel :E9:
Da sollen "100g (eher trocken) Topfen" rein.
Wenn ich wüßte was das ist, dann würde ich sie bestimmt machen.

Ach ja, was nimmt man denn als Knödelbrot?
Blöde Angaben, wenn man das in eine Bundesweite Zeitung druckt.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Willi
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 155
Registriert: So 8. Sep 2013, 00:11
Qualifikation/Wissen: Keine
Wohnort: Franken
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 10:45

Beitrag #2 von Willi » Mo 18. Nov 2013, 10:45

Moin Minerva,

Topfen ist trockener Magerquark, also einfach Quark durch ein Tuch abtropfen lassen.
Knödelbrot kann man ( zumindest hier) fertig kaufen, oder selbst alte Brötchen in kleine Würfel schneiden und goldbraun anrösten.

Grüße
Willi

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6485
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 10:57

Beitrag #3 von unkrauthex » Mo 18. Nov 2013, 10:57

Minerva, wenn du das Knödelbrot zu Aufläufe oder Semmelknödel verarbeiten willst, auf keinen Fall anrösten.
Die Semmel soll Flüssigkeit aufnehmen, Wasser oder Milch. Angeröstet wird nur ne Pampe draus die nicht mehr besonders gut abbindet.
Gekauftes Knödelbrot (i.d.R sind es 5 oder 10 Semmeln) ist eine in dünne Scheiben geschnitte und trockene Weißmehlsemmel. Würfel schneidet man eher in der eigenen Küche wenn man Altbackenes verarbeiten möchte.

Für Topfenknödel, egal welcher Art nimm bitte keinen Magerquak. Der bindet nicht gut ab. Topfen dürfte österreichisch sein, genau so wie die Topfenknödel.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17297
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 11:02

Beitrag #4 von Minerva » Mo 18. Nov 2013, 11:02

Danke :) ..Willi
Magerquark hat doch aber schon sehr wenig Flüßigkeit....dann kann man ja gleich Schichtkäse nehmen, der staubt beim sprechen.
Knödelbrot gibt es hier nicht. Gehört hier bei uns ja auch nicht zu den regionalen Gerichten.


unkrauthex hat geschrieben:Topfen dürfte österreichisch sein, genau so wie die Topfenknödel.

Läuft unter dem Thema...."Schmankerl aus den Alpen"
Welchen Topfen/Quark nimmt man dann?
Als Brötchen kann ich dann ja hier unsere Schrippen nehmen. Wie alt dürfen die dann sein? *kennt sich mit sowas überhaupt nicht aus* :9:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Willi
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 155
Registriert: So 8. Sep 2013, 00:11
Qualifikation/Wissen: Keine
Wohnort: Franken
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 11:08

Beitrag #5 von Willi » Mo 18. Nov 2013, 11:08

Ach so, das sollen eine Art Semmelknödel werden? Da wird natürlich nix angeröstet.
Aber Topfen ist trotzdem Quark, nur halt trockener.

Jetzt würde mich mal das Rezept interessieren...

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17297
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 12:08

Beitrag #6 von Minerva » Mo 18. Nov 2013, 12:08

Willi hat geschrieben:Jetzt würde mich mal das Rezept interessieren...

Stelle ich später mal ein :)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
outdoor
Profi
Profi
Beiträge: 597
Registriert: Do 28. Feb 2013, 18:23
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 12:08

Beitrag #7 von outdoor » Mo 18. Nov 2013, 12:08

Frag mal deinen Schrippenbäcker, ob er dir "geschnittene Schrippen" machen kann.
Wen nicht, einfach Schrippen mindestens 2 Tage alt werden lassen, aber nicht völlig austrocknen lassen, sonst zerfallen sie beim Schneiden in Brösel. Sie müssen noch ein wenig elastisch sein, damit du schöne dünne Scheiben schneiden kannst.
Weder Mager- noch Sahnequark, sondern genau den dazwischen und den musst du dann wirklich von überschüssiger Flüssigkeit befreien. Ich hab dafür alte Geschirrtücher, da kommt der Quark rein, dann wird das Geschirrtuch oben zusammengedreht (über einer Schüssel oder dem Becken) und so die Flüssigkeit herausgepresst

Pass beim Kochen auf, dass die Knödel nur ziehen, sonst kann sich die ganze Masse auflösen.

LG outdoor
Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich wieder Gärtner - und das nächste Mal auch noch. Denn für ein einziges Leben wird dieser Beruf zu groß.
Karl Foerster

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17297
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 12:12

Beitrag #8 von Minerva » Mo 18. Nov 2013, 12:12

outdoor hat geschrieben:Frag mal deinen Schrippenbäcker,

Ha, der war gut :52:
Bei uns sind richtige Bäckereien so rar gesäht wie gelehrnte Schumacher.
Mit diesen Aufbackdingern kann doch heute jeder Bäcker werden.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6485
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 12:44

Beitrag #9 von unkrauthex » Mo 18. Nov 2013, 12:44

Haste ne Brotschneidemaschine? Damit gings vermutlich am einfachsten.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17297
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 12:55

Beitrag #10 von Minerva » Mo 18. Nov 2013, 12:55

unkrauthex hat geschrieben:Haste ne Brotschneidemaschine?

Jou :)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 17:07

Beitrag #11 von lavendula » Mo 18. Nov 2013, 17:07

Meine Mutter hat viel mit Topfen gemacht, da unsere Küche einen sehr böhmisch, östereichischen Einschlag hatte.

Als Topfen nahm sie hier den Schichtkäse, der steht in der Kühltheke in gut sortiertem Einzelhandel (Edeka, Kaufland, Globus, Rewe) direkt beim Quark. :D

Aber Achtung, der ist ein bisschen teuer, aber der Geschmack von Käsekuchen mit diesem trockenen Schichtkäse ist genial.

Benutzeravatar
outdoor
Profi
Profi
Beiträge: 597
Registriert: Do 28. Feb 2013, 18:23
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 17:28

Beitrag #12 von outdoor » Mo 18. Nov 2013, 17:28

Minerva hat geschrieben:
outdoor hat geschrieben:Frag mal deinen Schrippenbäcker,

Ha, der war gut :52:
Bei uns sind richtige Bäckereien so rar gesäht wie gelehrnte Schumacher.
Mit diesen Aufbackdingern kann doch heute jeder Bäcker werden.


Meinst du, liebe Minerva, wir leben hier im Bäcker-Paradies?
Auch bei uns gibt es v.a. Filialen - aber die haben im Hinterstübchen die berühmte Schneidemaschine fürs Knödelbrot.
Du kannst es ja mal im KaDeWe probieren :11: und mir Bericht erstatten, ob sie das haben. Die haben doch angeblich alles :33:

LG outdoor
Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, werde ich wieder Gärtner - und das nächste Mal auch noch. Denn für ein einziges Leben wird dieser Beruf zu groß.
Karl Foerster

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6485
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 18:46

Beitrag #13 von unkrauthex » Mo 18. Nov 2013, 18:46

uih, wir haben einen Bäcker im Dorf (1800Einwohner) und dorr wo ich meinen Laden hab gibts 2 Bäckereien und 3 Filialen von "richtigen" Bäckereien.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17297
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 18:52

Beitrag #14 von Minerva » Mo 18. Nov 2013, 18:52

lavendula hat geschrieben:Aber Achtung, der ist ein bisschen teuer, aber der Geschmack von Käsekuchen mit diesem trockenen Schichtkäse ist genial.

Das stört mich nicht und ich mag den Geschmack auch. Hast du da vielleicht ein gutes Käsekuchenrezept für mich? *liebt Käsekuchen....bekommt ihn aber nicht hin* :16:

outdoor hat geschrieben:Meinst du, liebe Minerva, wir leben hier im Bäcker-Paradies?

Nein, das war nicht mein Gedanke, doch in ländlichen Gegenden gibt doch irgendwie immer noch einen Dorfbäcker....wenn ich mich nicht irre ;)

outdoor hat geschrieben:Du kannst es ja mal im KaDeWe probieren :11: und mir Bericht erstatten, ob sie das haben. Die haben doch angeblich alles :33:

Von wegen...pah...sie haben zwar vieles was du so woanders nicht bekommst, aber der Brüller ist das auch nicht.
Da kommt man besser bei weg, wenn man sich einen Spezialitätenladen für das sucht was man haben möchte.
Als ich gelernt habe, da waren in meiner Berufschulklasse Mitschüler die in der KaDeWe-Lebensmittelabteilung ausgebildet wurden. Nach dem was die so erzählt haben, dachten wir anderen manchmal.....wie der Schein doch trügen kann. Deshalb steht es bei mir nicht hoch im Kurs.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 20:06

Beitrag #15 von lavendula » Mo 18. Nov 2013, 20:06

MInerva...ich mach meinen Käsekuchen immer...mit der Käsekuchenhilfe... :9:

Geht auch anders, aber ich mag den so am liebsten und wenn er besonders lecker sein soll, dann halt mit Topfen ;)

Käsekuchenhilfe von Dr. Oetker und da steht hinten ein Rezept drauf, das mach ich bis auf das Zitronenaroma 1:1 nach.

Zitronenaroma wollen wir alle nicht im Käsekuchen (widerlich nach KHS schmeckt das dann)... :D

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17297
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 20:20

Beitrag #16 von Minerva » Mo 18. Nov 2013, 20:20

Danke....Lavilein :11:
Ich hatte mal irgendwo ein Rezept ohne Boden und mit Gries. Das war der einzige der mir je gelungen ist und der war sooooo lecker, aber ich hab schon alles auf den kopf gestellt.....ich find das Rezept nicht mehr :19:
Morgen geh ich einkaufen und dann schau ich mal nach der Käsekuchenhilfe und dem Rezept.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13928
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 20:34

Beitrag #17 von roswitha » Mo 18. Nov 2013, 20:34

Minerva, es ist ja alles schon gut erklärt worden. :65:
Selbst bei uns sind Bäcker die ihre Brötchen noch selber backen rar geworden. Der letzte gute Bäcker hat seine Bäckerei verkauft, der Nachfolger hat am Angang noch die Brötchen genau so gebacken. Inzwischen werden die auch in den Filialen aufgebacken. Die sollen angeblich genau so schmecken. :21:
Aber GsD gibt es noch 2 von den alten Sorten und die kaufe ich jetzt immer.

lavendula, die Käsekuchenhilfe ist wirklich toll und damit wird der Käsekuchen wirklich gut.

Minerva, Du ich habe ein Rezept für einen Quarkkuchen ohne Boden. Ich suche das mal raus.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10469
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 21:24

Beitrag #18 von Edelweiss » Mo 18. Nov 2013, 21:24

Ich hatte mal irgendwo ein Rezept ohne Boden und mit Gries.


Ich glaub, so eins hab ich. Muss mal schaun.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 18 21:42

Beitrag #19 von lavendula » Mo 18. Nov 2013, 21:42

Minerva...einfach mal Käsekuchen und Gries im Chefkoch eingegeben...

Die Suchmaschine dort sucht dann auch in den Rezeptzutaten :65:

http://www.chefkoch.de/rs/s0o2/k%E4sekuchen+griess/Rezepte.html

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17297
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Was ist Topfen?

Nov 2013 19 07:17

Beitrag #20 von Minerva » Di 19. Nov 2013, 07:17

Danke :) ...Lavi
Da hab ich schon gesucht, aber das was ich hatte dort nicht gefunden.
Gereizt hat mich auch an meinem Rezept, dass es so einfach war ohne Schnick-Schnack.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.


Zurück zu „Küchenallerlei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast