Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Alles rund um das, was unsere Pflanzen schützt oder in dem sie sich wohl fühlen.
Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Nov 2016 16 09:42

Beitrag #61 von buebchen » Mi 16. Nov 2016, 09:42

Ja Rosi, die Garten - und Gewächshauszeit neigt sich dem Ende zu. Bevor der große Frost kommt muss ich das Haus noch aufräumen. Aber ich hoffe das der starke lange Frost nicht zu früh kommt.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13479
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Nov 2016 16 21:34

Beitrag #62 von roswitha » Mi 16. Nov 2016, 21:34

buebchen, ja die Zeit ist zu Ende und man muss jetzt das GWH ausräumen. Hier regnet es wieder mal.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1241
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Apr 2017 13 08:44

Beitrag #63 von Ernie » Do 13. Apr 2017, 08:44

So siehts zur Zeit in meinem Gewächshaus aus, allerdings hab ich gestern eine Seite freigeräumt und mit der Tomatenpflanzung begonnen

Bild

Bild
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4643
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Apr 2017 13 10:55

Beitrag #64 von lavendula » Do 13. Apr 2017, 10:55

Wow... :22:

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13479
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Apr 2017 13 21:50

Beitrag #65 von roswitha » Do 13. Apr 2017, 21:50

Ernie, das sieht wirklich toll aus. :65:

Bei mir stehen immer noch die leeren Kübel im GWH. Hier regnet es ja seit Tagen und ich komm nicht in den Garten.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Mai 2017 14 18:38

Beitrag #66 von buebchen » So 14. Mai 2017, 18:38

Boh, das sind ja viele Pflanzen Ernie. :73: Bleiben die alle bei Euch, oder bekommen auch Freunde/Verwandte davon was ab?

Ich habe noch schnell, bevor ich ins Krankenhaus gekommen bin, fünf Tomaten ins Gewächshaus gepflanzt. Ansonsten ist es noch ziemlich leer bei mir. Paprikas werde ich dort noch einpflanzen wenn ich wieder zu Hause bin.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1241
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Mai 2017 14 20:17

Beitrag #67 von Ernie » So 14. Mai 2017, 20:17

Bis auf 18 Stück (Eigenbedarf) sind alle Tomaten weg, 7 verschiedene Gurken hab ich für uns selbst gepflanzt,der Rest verschenkt, 1 Aubergine, 3 Kürbisse (Hokkaido, langer v. Neapel, Riesenzehntner) 2 Zucchinis (Rondinis und grün-weiß gestreift) für uns, der Rest verschenkt
Lauch,- Salat, - Sellerie, - Petersilien,- Kohlrabi,- Pastinakenpflanzen bis auf den Eigenbedarf vergeben.

...... ich hatte reichlich Abnehmer (was mich natürlich freut, sonst wäre es ja zuviel Aufwand :D ) und ein Sparschwein im Gewächshaus ;)
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 06 10:19

Beitrag #68 von buebchen » Mi 6. Sep 2017, 10:19

Bei mir sieht es im Gewächshaus noch ganz gut aus. Tomaten reifen noch ganz gut, Gurken wachsen auch noch und die Paprika bekommen langsam Farbe. Es ist zwar nicht so wie im vorigem Jahr, aber ich bin trotzdem mit meiner Ernte in diesem Jahr zufrieden.

Bild

Bild

Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13479
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 06 21:24

Beitrag #69 von roswitha » Mi 6. Sep 2017, 21:24

buebchen, das sieht ja gut aus. :65:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Leni
Schon eingewöhnt
Schon eingewöhnt
Beiträge: 98
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 06 23:22

Beitrag #70 von Leni » Mi 6. Sep 2017, 23:22

@buebchen, das sieht wirklich gut aus bei Dir! Und so aufgeräumt, unkrautfrei, die Tomatenpflanzen ohne "Herbstlaub".....


Bei mir total anders! ! !
Hab im GH noch 10 Tomatenpflanzen stehen, 4 entsorgt. Die Tomaten ernte ich morgen, koche sie wieder ein. (mal wieder viel zu viel)
Die Mexikanische Honigtomate, Feuerwerk und andere Fleischtomaten wollen noch, besonders die russischen Fleischtomaten.
Einige Gurkenpflanzen tragen noch mindestens 8 Früchte; die kommen dann in der nächsten Woche raus.
Das Ende der Saison ist nun ganz nah bei uns: mit Kälte, Regen, langen Nächten und weniger Licht.

Wenn ich in der nächsten Woche im GH mehr Platz habe, werde ich Wintersalate und vor allem Ackersalat (Feldsalat) pflanzen.
Liebe Grüsse Leni

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1241
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 07 08:35

Beitrag #71 von Ernie » Do 7. Sep 2017, 08:35

buebchen, so ordentlich siehts bei mir nicht aus :(

Meine Tomaten im Gewächshaus sind noch fleißig am Tragen, obwohl ich sie schon mehrmals eingekürzt habe - 3 Pflanzen hab ich mittlerweile auch entsorgt, sind unter der Last abgeknickt und ganz braun geworden
Die Gurken tragen noch gut und überhaubt die Zitronengurke, die bringt Früchte als gebs kein Ende :12:
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 07 10:58

Beitrag #72 von buebchen » Do 7. Sep 2017, 10:58

Ein bisschen Herbstlaub ist an meinen Tomaten und Gurken auch schon zu sehen. Aber man merkt das sich die Düngung mit Brennnesseljauche doch lohnt. Das mache ich nächstes Jahr wieder.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Leni
Schon eingewöhnt
Schon eingewöhnt
Beiträge: 98
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 12 22:53

Beitrag #73 von Leni » Di 12. Sep 2017, 22:53

0K, Brennesseljauche...... :)
Habe heute 3 Gurkenpflanzen (also alle) entfernt, 8 Tomatenpflanzen auch. Die hatten wohl noch zig Früchte in allen "Reifeschattierungen" ,aber auch viel Herbstlaub.
Jetzt stehen nur noch 4 Fleisch-Tomatenpflanzen im GH, mit wenigen Früchten.

Für mich ist die Tomatensaison beendet.

Hab ein paar Salate gepflanzt.
Liebe Grüsse Leni

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13479
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 13 20:31

Beitrag #74 von roswitha » Mi 13. Sep 2017, 20:31

Leni, bei mir sind noch genug Tomaten dran, gut ich habe auch erst spät gepflanzt und fange jetzt erst an richtig zu ernten.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
viridiflora
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1414
Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:51
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 14 08:17

Beitrag #75 von viridiflora » Do 14. Sep 2017, 08:17

Bei mir gehts so langsam dem Ende zu. Ein paar Tomaten noch, ja, auch noch ein paar Gurken.
Alles reift langsamer.
Und dann sauber machen, so Ende September, das mach ich gar nicht gerne. Dann kann man schon langsam ans Einräumen der empfindlichen Pflanzen denken.
Grüne Grüße Eva

Leni
Schon eingewöhnt
Schon eingewöhnt
Beiträge: 98
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 14 20:50

Beitrag #76 von Leni » Do 14. Sep 2017, 20:50

Im Gewächshaus stehen momentan nur noch drei Tomatenpflanzen.
Und die Wintersalate sind gepflanzt.
Hab da noch 4 Tomatenpflanzen in Töpfen (Amateur) im GH, die ich im August ausgesät habe.
Sie sind bereits 40cm + hoch.
In der nächsten Woche kommen die aber raus und werden nach dem Umtopfen in den Wintergarten umgesiedelt.
Liebe Grüsse Leni

Leni
Schon eingewöhnt
Schon eingewöhnt
Beiträge: 98
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 14 21:01

Beitrag #77 von Leni » Do 14. Sep 2017, 21:01

Vergessen: hab noch 14 verschiedene Chilis drin.
Liebe Grüsse Leni

Benutzeravatar
Hakenlilie
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 145
Registriert: Do 18. Feb 2016, 22:35
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 14 22:51

Beitrag #78 von Hakenlilie » Do 14. Sep 2017, 22:51

Hallo ihr Lieben, bin wieder hier. Seit einer guten Woche bin ich hier leider nicht mehr rein gekommen.
Den Grund weiß ich leider nicht, es hieß nur " Diese Seite kann nicht angezeigt werden ".
In meinen beiden Gewächshäusern ist auch der Herbst schon eingezogen. In diesem Jahr hatte ich großes
Glück und ich konnte eine sehr gute Ernte einfahren (so spricht der Bauer). Tomaten waren so reichlich,
das ich viele Flaschen mit Tomatensaft füllen konnte. Vom Rumänischen Salat (inzwischen kennt ihr ja ihn)
habe ich 25 Gläser gefüllt. Dann kommen die Senfgurken mit 15 Gläsern und zwischendurch muß ich noch Tomatensaft in Flaschen füllen (trinken wir gern zum Abendbrot).
Manchmal denke ich, in meinem Garten geschehen kleine Wunder (die man aber, wenn man gut nachdenkt sich erklären lassen). Ihr wißt ja, das ich ein Tomaten- und ein Gurkenhaus habe. Bübchen wird sich erinnern, das er kaum in das Gurkenhaus kam, weil so viele Ranken bis zum Dach und bis zum Eingang gewachsen waren.
Ich habe zwei veredelte Gurkenpflanzen an der Stirnseite gepflanzt und sie gaben sich sehr viel Mühe beim wachsen. Da sie aber mit ihren großen Blättern den Eingang fast versperrten und sie auch viele schöne gelbe Blüten produzierten, sah ich mir die Sache mal genauer an. Und entdeckte hinter einer Blüte, die schon fast abgefallen war eine hellgrüngestreifte Kugel so groß wie ein Tennisball. An runde Gurken konnte ich mich nicht erinnern, aber dafür an Kürbisse. Der Sache mußte ich unbedingt nachgehen. An der linken Gurkenpflanze konnte ich nichts besonderes entdecken. Die rechte Pflanze sah im unteren Bereich des Stengels anders aus, denn sie hatte kurz über dem Boden noch eine Ranke gebildet. Der in die Höhe wachsende Stengel produzierte Gurken, wie ich sah. Den nach links rankenden Stengel konnte ich durch das viele kreuz und quer geranke kaum verfolgen. Nach einer Weile hatte ich mich durchgekämpft und kam wieder an eine Blüte, die schon recht braun war und dahinter war wieder eine Kugel, ein kleiner Kürbis. Jetzt war für mich das Rätsel gelöst. Ich sah mir noch einmal die Gurkenpflanze genauer an und entdeckte, das unter der Veredlung der nach links gewachsene Stengel ein Kürbis sein mußte, weil die Gurkenpflanze auf einen Kürbis veredelt worden war, daran hatte ich natürlich nicht gedacht. Jetzt kann ich sogar noch Kürbisse ernten, falls sie noch groß werden sollten.
Bilder stellen ich morgen rein, weil es schon spät ist.
Schlaft alle gut und habt schöne Träume !
Liebe Grüße von Hakenlilie :70: :56:

Leni
Schon eingewöhnt
Schon eingewöhnt
Beiträge: 98
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 14 23:22

Beitrag #79 von Leni » Do 14. Sep 2017, 23:22

Hakenlilie hat geschrieben:
Ich habe zwei veredelte Gurkenpflanzen an der Stirnseite gepflanzt und sie gaben sich sehr viel Mühe beim wachsen. Da sie aber mit ihren großen Blättern den Eingang fast versperrten und sie auch viele schöne gelbe Blüten produzierten, sah ich mir die Sache mal genauer an. Und entdeckte hinter einer Blüte, die schon fast abgefallen war eine hellgrüngestreifte Kugel so groß wie ein Tennisball. An runde Gurken konnte ich mich nicht erinnern, aber dafür an Kürbisse. Der Sache mußte ich unbedingt nachgehen. An der linken Gurkenpflanze konnte ich nichts besonderes entdecken. Die rechte Pflanze sah im unteren Bereich des Stengels anders aus, denn sie hatte kurz über dem Boden noch eine Ranke gebildet. Der in die Höhe wachsende Stengel produzierte Gurken, wie ich sah. Den nach links rankenden Stengel konnte ich durch das viele kreuz und quer geranke kaum verfolgen. Nach einer Weile hatte ich mich durchgekämpft und kam wieder an eine Blüte, die schon recht braun war und dahinter war wieder eine Kugel, ein kleiner Kürbis. Jetzt war für mich das Rätsel gelöst. Ich sah mir noch einmal die Gurkenpflanze genauer an und entdeckte, das unter der Veredlung der nach links gewachsene Stengel ein Kürbis sein mußte, weil die Gurkenpflanze auf einen Kürbis veredelt worden war, daran hatte ich natürlich nicht gedacht. Jetzt kann ich sogar noch Kürbisse ernten, falls sie noch groß werden sollten.
............


@Hakenlilie, Deine Beschreibungen hören sich spannend an!
Danke Dir dafür.
Bin gespannt auf Deine Bilder und weitere Berichte!

Wünsche Euch auch eine gute Nacht !
Liebe Grüsse Leni

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1241
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Wie sieht es in Euren Gewächshäusern aus?

Sep 2017 15 08:46

Beitrag #80 von Ernie » Fr 15. Sep 2017, 08:46

Och, ich komm gartenmäßig zu gar nichts.

Pendle momentan zwischen KH und Altenheim hin und her
Schwiegermutter (84) hatte eine Darm-OP und kämpft seit Tagen mit hohem Fieber das die Ärzte aus unerklärlichen Gründen nicht in den Griff bekommen, meine Mutter (78 und bettlägrig und völlig dement) hat im Pflegeheim einen juckenden unbekannten Ausschlag! bekommen.Man darf sie nur mit Handschuhen berühren und nach dem Besuch muß ich unbedingt meine Kleidung waschen

....also muß der Garten warten ;)
LG Ernie :56:


Zurück zu „Gewächshäuser, Vlies, Plastiktunnel & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast