Tomaten 2017

Alles rund um Tomaten, Chili, Paprika, Kartoffeln usw.
Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1241
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Tomaten 2017

Aug 2017 24 18:56

Beitrag #101 von Ernie » Do 24. Aug 2017, 18:56

Na klar, dann in 4 Jahren :20:
LG Ernie :56:

Leni
Schon eingewöhnt
Schon eingewöhnt
Beiträge: 98
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Tomaten 2017

Aug 2017 25 14:15

Beitrag #102 von Leni » Fr 25. Aug 2017, 14:15

Die Tomaten-Rezeptecke ist schon noch präsent bei mir. Ab Juli -September kommt ja die "Tomatenschwemme", und trotzdem ich viele Kilos an Freunde, Familie und Bekannte verschenke, bleibt da doch noch viel an Früchten übrig. (und jedes Jahr schwöre ich, dass in der nächsten Saison weniger Pflanzen angebaut werden :16: )
Aber da gibt es so tolle, interessante Sorten, die ausprobiert werden müssen.

Ja, ich verkoche sie, geb sie in die "Flotte Lotte" und friere sie ungewürzt ein. Ich hab da so an die 50 Beutel in 1L und 2L-Grösse pro Saison.
Verwende sie für Suppe, Pasta-Sosse, Lasagne..... usw.
Getrocknete Tomaten interessieren mich; hab einen Dürrautomaten, den ich bisher lediglich für Kräuter nutze.

Momentan interessieren mich die Chilis (u.Kräuter); die will ich in Öl oder in Essig konservieren.
Hab im I-net gelesen, dass die Chilis nicht roh/frisch in Öl / Essig eingelegt werden sollten.
Hab da so schöne rote Chilis mit 30cm Länge. Hätte die gerne dekorativ in der Flasche, nicht zerquetscht.
Trockne gerade welche, aber sie wollen nicht wie ich
Vielleicht könnt ihr dazu etwas sagen :)
Liebe Grüsse Leni

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13479
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Tomaten 2017

Aug 2017 25 21:38

Beitrag #103 von roswitha » Fr 25. Aug 2017, 21:38

Leni, so verarbeite ich auch die Tomaten, wenn ich zu viele habe. Nur ich fülle das heiß in Gläser und so hält sich der Tomatensaft auch.

Bei Chili in Öl bin ich mir nicht sicher ob das funktioniert. Ich würde es mit einer Chili ausprobieren. Gut sollen auch Senfkörner sein, die man mit ins Öl gibt, das habe ich mal im Fernsehen gesehen, als Kräuter so in Öl eingelegt wurden.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Leni
Schon eingewöhnt
Schon eingewöhnt
Beiträge: 98
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Tomaten 2017

Aug 2017 25 23:31

Beitrag #104 von Leni » Fr 25. Aug 2017, 23:31

Hab mal 'kräftig' im I-net geschaut.
Die frischen Chilis sollten nicht in Essig oder Öl eingelegt werden, weil sie 1. nicht so lang haltbar sind und 2. könnten sie Bakterien freilegen......???
Kann dazu weiter nichts sagen.
Liebe Grüsse Leni

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13479
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Tomaten 2017

Aug 2017 26 21:04

Beitrag #105 von roswitha » Sa 26. Aug 2017, 21:04

Leni, ich habe mich ja auch noch nicht damit beschäftigt und habe deshalb auch mal nachgelesen.
Es scheint wirklich so zu sein, das man keine frischen Chili einlegen kann. Und überall werden die Stiele entfernt und die Chilis zumindest blanchiert.

Ich würde die Chilis einpicken und in Wasser mit etwas Essig kurz aufkochen und dann in Öl einlegen.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Leni
Schon eingewöhnt
Schon eingewöhnt
Beiträge: 98
Registriert: So 25. Jun 2017, 15:55
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Tomaten 2017

Sep 2017 20 23:52

Beitrag #106 von Leni » Mi 20. Sep 2017, 23:52

Danke, roswitha!
Hab nun meine Tomatensamen geordnet, weniger als im letzten Jahr, auch nicht sehr viele "Verhütete", wegen ein paar Hitzewochen.
Mir sind im GH einige verhütete Blüten in den "Tütchen" verbrannt, einfach nicht gekommen. Hatte über mehrere Tage, Wochen, bis zu 48° im Gewächshaus.

Wie sieht es denn bei Euch aus, nach diesem Tomatenjahr.
Liebe Grüsse Leni


Zurück zu „Nachtschattengewächse & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast