Ist das roter Günsel?

Sieht nicht aus wie eine Blume? Dann bist du hier richtig.
Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Ist das roter Günsel?

Mär 2017 06 17:33

Beitrag #1 von Ernie » Mo 6. Mär 2017, 17:33

Ich glaub mich tritt ein Pferd ??????
Der Rasen ist übersät von diesem roten Gewächs - hab ich da roten Günsel in meinem Rasen, aber was könnte es sonst sein :7:
Kennt das jemand von Euch?

Bild
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13595
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ist das roter Günsel?

Mär 2017 06 20:54

Beitrag #2 von roswitha » Mo 6. Mär 2017, 20:54

Ernie, ich würde auch sagen, das ist roter Günsel. Im Ragen sieht der wirklich nicht so schön aus.
Das wird viel Arbeit den da raus zu bekommen. :6:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ist das roter Günsel?

Mär 2017 07 08:08

Beitrag #3 von Ernie » Di 7. Mär 2017, 08:08

Danke, jetzt bin ich platt :34:
Ich habe nichts annäherndes Ähnliches in meinem Garten, wo kommt das bloß her :33:
Noch dazu sind soviele von diesen roten Flecken genau vor der Terrasse -- wie bring ich dieses Kraut bloß wieder raus :55:
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13595
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ist das roter Günsel?

Mär 2017 07 21:30

Beitrag #4 von roswitha » Di 7. Mär 2017, 21:30

Das wieder rauszubekommen, da hilft wohl nur jäten.
Ich habe mal nachgelesen, im Rasen soll auch kurz abmähen helfen. Ob das stimmt kann ich nicht sagen.

Ich würde die Erde lockern und das rausziehen, den das wird schnell mehr. Danach wieder etwas fest treten.

In den Garten kommt es wohl durch Vögel, die verschleppen die Samen.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ist das roter Günsel?

Mär 2017 08 08:32

Beitrag #5 von Ernie » Mi 8. Mär 2017, 08:32

Das wird aber eine Heidenarbeit --- man hat ja sonst nix zu tun :38:
...oder ich laß in wachsen und es gibt eine andere Form von Rasen, nämlichen einen roten Rasen .....hat auch nicht jeder :20:
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13595
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Ist das roter Günsel?

Mär 2017 08 21:32

Beitrag #6 von roswitha » Mi 8. Mär 2017, 21:32

Ernie, ja das ist eine Heidenarbeit, das stimmt.
man kann den auch wachsen lassen, dann ist es eben kein Rasen sondern eine Blumenwiese. ;)
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China


Zurück zu „(Un)Kraut?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast