nicht erwünscht!

Alles rund um Rasen, Wiese usw.
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17240
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 22 11:24

Beitrag #41 von Minerva » Mi 22. Aug 2012, 11:24

Wenn ich das alles machen würde, würde ich nie fertig werden. Zumal unser WiesenRasen auch noch eine Hundetobewiese ist. Da ist ein Englischer Zierrasen nicht angebracht.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
1964bubu
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 186
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 10:19
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 22 11:34

Beitrag #42 von 1964bubu » Mi 22. Aug 2012, 11:34

Wie bekannt mag ich Hunde üüüüüberhaupt nicht. Gestern waren wir bei Schwägerin ( 3 Hunde ) . Die hören nicht , kläffen wie blöde und fressen die Lebensmittel vom Tisch weg. Danke brauche ich nicht. Wir haben Krümel ,da brauchen wir keine Hundeaugen .


http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-b ... 14,4409908
http://www.welt.de/newsticker/news3/art ... issen.html
http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2 ... A+Lokal%29


Auch deshalb nicht !
Trinke nie mehr, als du kotzen kannst !

Bild

Cognac der Ältere , altfranzösischer Philosoph

Benutzeravatar
BrummBär
Beiträge: 1178
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 20:34
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: nahe dem Ostdeutschen Rosengarten
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 22 12:14

Beitrag #43 von BrummBär » Mi 22. Aug 2012, 12:14


Bubu, gebranntes Kind scheut das Feuer ... Mein Gartennachbar hat einen Hund. Die Rasse nennt er Stragrami :D . Der Bursche ist etwa 15 Jahre alt und schon ein ziemlich ruhiger Beamter. Wenn ein Krankenwagen kommt heult er mit und wenn andere Hunde kommen bellt er. Ich bin dort über den Zaun geklettert, was hat er gemacht? Den Kopf gehoben, geguckt - ach der ist das - und sich wieder hingelegt.

Es gibt auch andere ähm, Hunde. Einer ist dreihundert bis vierhundert Meter weg - der verrückte Hund. Der hat sich bei mir unbeliebt gemacht, der scheint sich einzbilder er ist ein Wolf oder so. In einer unglaublichen Lautstärke macht der sich bemerkbar - wauuuhuuuuuu. Selbst wenn ich mit der Motorsense und Gehörschutz arbeite höre ich den noch. Wie die Leute in unmittelbarer Nähe das aushalten ist mir ein Rätsel.
Wer einen Bombenanschlag auf Kinder und Jugendliche, befiehlt, befürwortet, unterstützt oder ausführt ist ein erbärmlicher Feigling! Solche Typen handeln nicht im Namen einer Religion, sondern im Namen Satans!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17240
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 22 13:33

Beitrag #44 von Minerva » Mi 22. Aug 2012, 13:33

Dies gehört zwar nicht in diesen Fred, aber ich antworte trotzdem kurz darauf.

1964bubu hat geschrieben:Wie bekannt mag ich Hunde üüüüüberhaupt nicht.

Und ich kann Nachbars Katze nicht leiden. Kehre deswegen aber nicht alle Katzen über einen Kamm.

1964bubu hat geschrieben:Gestern waren wir bei Schwägerin ( 3 Hunde ) . Die hören nicht

Falsche Erziehung!

1964bubu hat geschrieben:kläffen wie blöde

Falsche Erziehung!

1964bubu hat geschrieben:fressen die Lebensmittel vom Tisch weg.

Das ist ein absolutes NO GO!
Ein Hund hat sein Futternapf aus dem er sein Futter erhält. Alles was es bei uns nebenbei gibt (das ist wirklich sehr wenig und Essensreste vom Tisch gibt es schon gar nicht), geht über den Napf. Betteln am Tisch wurde von Welpe an sofort unterbunden.

Ich möchte niemand einen Hund schönreden und kann nur aus meiner persönlichen Erfahrung erzählen, die dann nur meine Hunde einschließt, aber nicht alle Hunde. Jeder hat seine eigene Meinung/Einstellung dazu
Doch wie sich ein Hund verhält und sich gibt liegt immer an seinem Charakter und der Erziehung des Halters.
Ich als Hundehalter muss mir im klaren sein, was mein Hund für ein Schaden anrichten kann, wenn ich ihn nicht richtig erziehe und halte.
Mein Hund läuft grundsätzlich nie ohne Leine und sogar teilweise mit Halti.
Warum?
Weil ich ne verrückte Nudel als Hund habe und da ich das weiß sorge ich vor.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13768
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 22 21:10

Beitrag #45 von roswitha » Mi 22. Aug 2012, 21:10

bubu, Englischer Rasen sieht schön aus, ist aber nichts für meinen Garten.
Bei mir dürfen Gänseblümchen, Löwenzahn und Co. auch noch wachsen. Mir wäre es einfach zu anstrengend das alle auch noch auszustechen, ich habe genug mit den Gemüse und Blumenbeeten zu tun. Der Rasen wird gemäht und fertig ist es.
Ich habe unter dem Baum Schattenrasen gesät, seit dem wächst dort der Rasen auch wieder gut.

Minerva, Du hast sicher recht, nur was dem Hund beigebracht wird, kann er wissen.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6449
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 22 22:56

Beitrag #46 von unkrauthex » Mi 22. Aug 2012, 22:56

Minerva hat geschrieben:Doch wie sich ein Hund verhält und sich gibt liegt immer an seinem Charakter und der Erziehung des Halters.


Da kann ich nur voll zustimmen. ein paar Häuser nebem meinem Gechäft lebt auch ein "Ewigkläffer". Der Hund meiner mitarbieterin kommt sommers ab und an mit. Der liegt dann auf der Türschwelle (3,4Std.) und steht nur auf um Wasser zu schlabbern. Er folgt aufs Wort.
Ach so, sollte dazu anmerken, es sind beide Terrier.


Minerva, was bitte ist ein Halti? So ein Leine-Dingens, das sowohl um Körper als auch ums Maul kommt?
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17240
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 23 11:36

Beitrag #47 von Minerva » Do 23. Aug 2012, 11:36

unkrauthex hat geschrieben:Minerva, was bitte ist ein Halti? So ein Leine-Dingens, das sowohl um Körper als auch ums Maul kommt?

Schau mal hier (klick)
Als ich so ein Ding gekauft habe, lief das noch unter Halti, heute heißt das dann wohl Maulkorb. Diesen bekommt er wenn wir irgendwohin müssen wo, für ihn, sehr viele Menschen sind. Da er viele Menschen nicht gewöhnt ist.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
1964bubu
Öfter hier
Öfter hier
Beiträge: 186
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 10:19
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 23 14:16

Beitrag #48 von 1964bubu » Do 23. Aug 2012, 14:16

Falsche Erziehung stimmt .
Die sind in der Hundeschule.
Ein Bekannter der in deren Nähe wohnt sagt ,
die sind schon öfter mal sitzen geblieben.:D
Trinke nie mehr, als du kotzen kannst !

Bild

Cognac der Ältere , altfranzösischer Philosoph

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17240
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: nicht erwünscht!

Aug 2012 23 14:44

Beitrag #49 von Minerva » Do 23. Aug 2012, 14:44

1964bubu hat geschrieben:Die sind in der Hundeschule.

Das was in einer Hundeschule erarbeitet wird, muss aber auch im privaten Bereich angewandt werden. In einer Hundeschule werden aber nur Grobheiten in den Verhaltensweisen der Tiere angeschnitten. Wie sich ein Tier dort benimmt und zu Hause sind zwei verschiedene Schuhe.
Wenn, ich als Rudelführer, dem Hund nicht klip und klar zeige wo sein Platz ist und ihm seine Grenzen aufzeige, dann nützt mir auch die beste Hundeschule nichts.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.


Zurück zu „Rasen & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast