oh Sch...., jetzt haben die Summschen Grippe

Die fantastische Welt der Bienen

Moderator: Freya

Forumsregeln
Dieses Thema wird moderiert von der
Imkerei Roland Binder in Fürth.
Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6408
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

oh Sch...., jetzt haben die Summschen Grippe

Apr 2017 20 21:46

Beitrag #1 von unkrauthex » Do 20. Apr 2017, 21:46

nach vier Monaten haben wir endlich diese blödsinnigen Verordnungen betreff der Vogelgrippe hinter uns.
Jetzt hat ein neuer Wahnsinn zugeschlagen.
Diesmal hat es die Bienen getroffen. Vor ein par Tagen wurde bei einem Volk die amerikanische Faulbrut festgestellt:
Bienenpest

Freya, was passiert mit dem Honig, der in der Zeit produziert wird, in der ein Risokogebiet ausgerufen wurde?
Wird aller Honig, was nicht verfüttert wird dann vernichtet? Wird jetzt überhaupt zugefüttertß


Wenn ein Imker nen Faulbrutausbruch in nem Stock hat, bleiben die anderen Völker leben?

So ganz hab ich da beim lesen nicht durchgeblickt.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Freya
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 2744
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: oh Sch...., jetzt haben die Summschen Grippe

Apr 2017 21 17:46

Beitrag #2 von Freya » Fr 21. Apr 2017, 17:46

Dem Honig fehlt nichts, der darf geerntet werden. Schau mal in die Kolumne (Kapitel 21 - 24) da hab ich etliches beschrieben.
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13487
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: oh Sch...., jetzt haben die Summschen Grippe

Apr 2017 21 21:28

Beitrag #3 von roswitha » Fr 21. Apr 2017, 21:28

unkrauthex, für die Imker ist es sicher schlimm, aber ändern kann man nichts.
Die Vorsichtsmaßnahmen sollen ein verbreitern hindern, nur dem Imkern kostet die Fütterung der Bienen Geld und was noch schlimmer ist, die können viele Völker verlieren und entsorgt werden müssen die auch.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China


Zurück zu „Bienen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast