Diebstahl von Bienenstöcken

Die fantastische Welt der Bienen

Moderator: Freya

Forumsregeln
Dieses Thema wird moderiert von der
Imkerei Roland Binder in Fürth.
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17196
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 10 14:09

Beitrag #1 von Minerva » So 10. Jul 2016, 14:09

Ich kann es einfach nicht fassen :13:
Ist denen denn gar nichts mehr heilig?


Vermehrter Diebstahl von Bienenstöcken – auch in Berlin!

500 Berufs- und 100.000 Hobby-Imker, knapp eine Million Bienenvölker: Deutschland entdeckt die Biene als wichtigen Teil des Öko -Systems, aber auch als urbane Freizeitbeschäftigung. Die Schattenseite: Der Bienenklau geht um. Auch in Berlin.

Er kam nachts, und er kam nicht zum ersten Mal. Was er tat, klingt, gemessen selbst an kriminellen Umgangsformen, bizarr.

............weiterlesen www.bz-berlin.de
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Freya
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 2770
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 10 17:01

Beitrag #2 von Freya » So 10. Jul 2016, 17:01

Das ist leider Realität.
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13604
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 10 20:02

Beitrag #3 von roswitha » So 10. Jul 2016, 20:02

Minerva, ich habe auch schon davon gehört und finde es echt traurig. :(

Freya, diese Realität ist kaum in Worte zu fassen. :6:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Lupinchen

Re: Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 10 22:26

Beitrag #4 von Lupinchen » So 10. Jul 2016, 22:26

Das ist ja ganz schlimm.
Mein Schwiedersohn in der Schweiz hat auch Bienenstöcke. Dort ist GsD ist noch nichts passiert,

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6417
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 11 09:52

Beitrag #5 von unkrauthex » Mo 11. Jul 2016, 09:52

W A S ? ? ?
Bienenstöcken klauen? Das wird ja immer schlimmer.

Aber wenn ich an "unseren" Imker denke, der hat hunderte von Stöcken am Waldrand oder in Wiesen stehn, da wär so ein Diebstahl vermutlich leicht zu tätigen.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17196
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 11 11:15

Beitrag #6 von Minerva » Mo 11. Jul 2016, 11:15

Schade das die Bienen in dem Moment nicht wissen das sie geklaut werden. Die sollten dann dem Dieb schon zeigen........so nicht, mein Freund :18:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13604
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 11 21:06

Beitrag #7 von roswitha » Mo 11. Jul 2016, 21:06

Minerva, leider sind das schon Leute, die wissen, wie man das macht. Die verschießen den Bienenstock, eben in der Nacht oder ganz früh morgens, nur so bekommt man den transportiert. Und dann können die Bienen sich nicht mehr rächen. Leider.

Ich habe einen Beitrag im Fernsehen gesehen, da hat ein Imker die Bienenstöcke mit GPRS ausgerüstet. Eben weil Ihm schon so viele gestohlen wurden.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17196
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 12 11:50

Beitrag #8 von Minerva » Di 12. Jul 2016, 11:50

roswitha hat geschrieben:Ich habe einen Beitrag im Fernsehen gesehen, da hat ein Imker die Bienenstöcke mit GPRS ausgerüstet. Eben weil Ihm schon so viele gestohlen wurden.

Haben sie die Diebe dann wenigstens auch bekommen?
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13604
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Diebstahl von Bienenstöcken

Jul 2016 13 20:36

Beitrag #9 von roswitha » Mi 13. Jul 2016, 20:36

Minerva, seit dem wurde beim Ihm nichts mehr gestohlen. Dafür aber bei einem anderen Imker.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China


Zurück zu „Bienen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast