Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Alles rund um Wildkräuter usw.
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17396
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 14 16:22

Beitrag #1 von Minerva » Di 14. Aug 2012, 16:22

Weiß gar nicht ob ich hier damit richtig bin *grübel* aber wenn nicht kann ich es noch verschieben.

Das ist ein schöner Busch geworden und passt genau in meinen "Nasengarten", da sie wunderschön nach Zitrone duftet :shy:

Bild
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Helleborus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2599
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 16:28
Qualifikation/Wissen: Helleborus/Taglilien
Wohnort: Auf der Ponderosa
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 14 21:10

Beitrag #2 von Helleborus » Di 14. Aug 2012, 21:10

Schööööööööööön!!!!!
Meiner hat den Umzug GsD auch überstanden.
Bei diesem Wetter ein Blatt in ein Glas Wasser, erfrischt herrlich.

Minerva, läßt du ihn draußen im Winter ?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14094
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 14 21:35

Beitrag #3 von roswitha » Di 14. Aug 2012, 21:35

Minerva, das ist wirklich ein schöner Strauch geworden.
Die duften wirklich gut, meine Schwester hat eine.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6493
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 14 22:41

Beitrag #4 von unkrauthex » Di 14. Aug 2012, 22:41

Schöner Busch, Minerva. Und ein extrem leckerer noch dazu. Etliche Blätter zermatscht mit nem Schuß Sirup und Sprudelwasser oder Sekt aufgießen! Oder als Tee aufbrühen. mhmm

Bei und hier ist die Verbene leider nicht winterhart. Wünsche euch aber viel Erfolg beim überwintern.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17396
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 15 11:17

Beitrag #5 von Minerva » Mi 15. Aug 2012, 11:17

Wegen dem überwintern habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, aber schon irgendwie geahnt, dass sie nicht winterfest ist *soifs*
Ich vergesse immer, dass ich damit auch Getränke schmackhaft mit machen kann *Kopf wie Sieb hat*
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Helleborus
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2599
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 16:28
Qualifikation/Wissen: Helleborus/Taglilien
Wohnort: Auf der Ponderosa
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 15 21:54

Beitrag #6 von Helleborus » Mi 15. Aug 2012, 21:54

Ich hab meine letzten Winter draußen mit Topf in die Erde versenkt und an einen geschützten Platz überwintert.
Sie kam zwar etwas später, aber sie kam!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17396
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 15 22:39

Beitrag #7 von Minerva » Mi 15. Aug 2012, 22:39

Ohje ohje...dafür habe ich leider keine Möglichkeit :(
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 25 21:37

Beitrag #8 von claudia1605 » Sa 25. Aug 2012, 21:37

Ich habe seit dem Besuch bei Billa und dem Markt in Maikammer auch eine. Obwohl ich sonst nicht so der Kräuterteetrinker bin, die Zitronenverbene ist als Tee wirklich sehr lecker. Davon mache ich mir garantiert öfter eine Tasse.

Wie ich die über den Winter bekomme ist mir aber auch noch schleierhaft. Es sind 2 Pflanzen zusammen im Topf. Wahrscheinlich werde ich sie wieder trennen und eine auf der Küchenfensterbank überwintern und eine geschützt eingegraben im Gewächshaus mit Laubpackung auf dem Wurzelballen versuchen. Wenn das bei dir funktioniert hat, Helli, geht es hier vielleicht auch.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17396
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 26 19:47

Beitrag #9 von Minerva » So 26. Aug 2012, 19:47

Wenn meine Verbene nicht noch mächtig zum Herbst hin einzieht, dann hab ich nen riesen Busch unterzubringen oder kann ich die einfach einkürzen vor dem einwintern?
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 14094
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 26 22:15

Beitrag #10 von roswitha » So 26. Aug 2012, 22:15

Minerva, ich habe leider keine da ich im Winter nicht weiß wohin damit. Aber meine Schwester hat Ihre auch zum Winter gekürzt. Wenn man im Net nachließt wird das sogar empfohlen, damit der Busch kräftiger wird. Außerdem kann man zum Ernten auch ganze junge Triebe abschneiden. Also kann ein Rückschnitt nicht so verkehrt sein.
Die Zitronenverbene wirft eventuell auch bei heller Überwinterung die Blätter ab. Das kann bei einem großen Strauch schnell zum Ärgernis werden.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Billabong
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1203
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 10:55
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 27 05:46

Beitrag #11 von Billabong » Mo 27. Aug 2012, 05:46

Moin,

Mupfelchen, die sieht ja stattlich aus, schön ist sie geworden!

Meine schneide ich auf 10-15 cm runter, dann ist sie blattfrei. Dann kommt sie in den Keller. Kühle und dunkle Überwinterung klappt bei ihr prima.

In meinem Keller ist es leider nicht ganz so kühl und dunkel, deshalb treibt meine erst mal Geiltriebe, die ich dann kappe.

Im Frühling kriegt sie nochmal einen kleinen Schönheitsschnitt oder auch nicht, und los geht's.

Grüßle
Billa

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17396
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

RE: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Aug 2012 27 07:44

Beitrag #12 von Minerva » Mo 27. Aug 2012, 07:44

Ich merk schon, ich muss mir ganz gewaltig was einfallen lassen, um meine Töpflinge gut über den Winter zu bringen *seufs*
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Billabong
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1203
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 10:55
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Feb 2013 25 08:51

Beitrag #13 von Billabong » Mo 25. Feb 2013, 08:51

Na, habt ihr den Winter über Tee davon getrunken?

Ich habe welchen getrocknet und z.T. auch zu Weihnachten verschenkt und bekomme tolles Feedback, der Tee sei superlecker. Freue mich schon auf die Zeit, in der die Zitronenverbenen wieder frisch austreiben!

Aus Abgeschnittenem kann man auch ganz prima Stecklinge machen.

Grüßle
Billa

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17396
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Feb 2013 25 12:14

Beitrag #14 von Minerva » Mo 25. Feb 2013, 12:14

Nein, Tee habe ich davon nicht gemacht, aber so wie es aussieht habe ich sie durch den Winter bekommen.....das ist ja schon mal was :47:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Feb 2013 25 12:44

Beitrag #15 von claudia1605 » Mo 25. Feb 2013, 12:44

Ich bin noch nicht ganz überzeugt, dass meine den Winter überstanden hat.
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Freya
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 2894
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Feb 2013 25 14:19

Beitrag #16 von Freya » Mo 25. Feb 2013, 14:19

Soso, da kann man Tee davon machen. Soweit habe ich mich noch gar nicht damit beschäftigt. Ich hatte nämlich vor ein paar Jahren auch eine im Kräuterhochbeet stehen. Männe wollte die. Riecht so gut.

Ich wußte ja, dass sie nicht winterfest ist, hab sie aber mangels Überwinterungsmöglichkeit draußen gelassen. Und im Frühjahr kamen genau an der selben Stelle kleine grüne Blättchen. Ich erst verwundert, dann neugierig. Hab das Dingens wachsen lassen. Und im Laufe des Frühjahrs kam mir das immer spanischer vor. Bis ich mal ein Blättchen probiert habe. Igitt - bäh. Und wißt Ihr, was das am Ende war? Goldrute! Sieht zugegebenermaßen so ähnlich aus und kam halt, wie schon gesagt, zufällig genau an der selben Stelle.
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
Billabong
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1203
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 10:55
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Feb 2013 25 15:34

Beitrag #17 von Billabong » Mo 25. Feb 2013, 15:34

Au Mist - ausgerechnet Goldrute! :61: :D

Ja du, der Tee ist richtig intensiv, ganz wie es die Pflanze verspricht.

Claudi, hast du deine 2 Pflanzen wie geplant getrennt und mit einer den Freiland-Versuch gemacht?

Grüßle
Billa

Benutzeravatar
claudia1605
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6546
Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:57
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Feb 2013 25 15:52

Beitrag #18 von claudia1605 » Mo 25. Feb 2013, 15:52

Nein. Ich hab mich nicht getraut und beide zusammen gelassen. :9:
Liebe Grüße
Claudia

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !

Benutzeravatar
Billabong
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1203
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 10:55
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Feb 2013 25 16:02

Beitrag #19 von Billabong » Mo 25. Feb 2013, 16:02

...und hast sie indoors geparkt?

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4727
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Zitronenverbene (Aloysia citrodora)

Feb 2013 25 19:33

Beitrag #20 von lavendula » Mo 25. Feb 2013, 19:33

Billa....*liebguck*...kann ich im Sommer von deiner Stecklinge haben????

:11:


Zurück zu „Wildkräuter & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast