[Hostas] Mouse Ear

Benutzeravatar
Freya
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 2808
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

[Hostas] Mouse Ear

Apr 2017 17 15:19

Beitrag #1 von Freya » Mo 17. Apr 2017, 15:19

Die Gruppe der "Mouse Ears" hat, wie bei den anderen Verwandschaften auch, in den letzten Jahren fleißig an neuen Vertretern dazugewonnen. Sie gehören zu den Miniaturhostas und gehen alle auf die Mutter der Mauseohren, die "Blue Mouse Ears" zurück. Wobei die "BME" nicht zu den Miniaturen, sondern zu den kleinen Hostas zält.

Sie sind schon im Austrieb unverkennbar:

"Blue Mouse Ears", sie hat schon einen ganz stattlichen Horst, so dass sie inzw. bei mir ins Hochbeet durfte

Bild

Die "Frosted Mouse Ears" wohnt noch im Topf, um sich erst einmal ein wenig herauszumachen. Aber sie ist auf einem guten Weg.

Bild

Die "Desert Mouse" ist wirklich noch ein Baby, ich würde sie in jedem Staudenbeet verlieren und nie wieder finden

Bild

Und hier die "Green Mouse Ears". Sie ist von der Blattgröße her ein kleines Mauseohr.

Bild

Alle Mauseohren haben sehr feste, steife Blätter und sind somit gut schneckenresistent. Mal sehen, welches Exemplar sich in dieser Saison noch dazugesellen wird.
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1482
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Mouse Ear Hostas

Apr 2017 17 16:05

Beitrag #2 von Ernie » Mo 17. Apr 2017, 16:05

...die gefallen mir :65:

Gut das sie von Schnecken nicht so begehrt sind, aber es gibt Sorten die man entweder als Schneckenfutter stehen läßt od. erst gar nicht pflanzt
Hab so eine Art mit weichen dünnen grün/weißen Blätter, die wird regelrecht gestürmt
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: Mouse Ear Hostas

Apr 2017 17 16:31

Beitrag #3 von lavendula » Mo 17. Apr 2017, 16:31

Ich mag die Mäuse... :8:

Meine werden dieses Jahr auch in einen größeren Topf umziehen... :22:

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17240
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Mouse Ear Hostas

Apr 2017 17 19:45

Beitrag #4 von Minerva » Mo 17. Apr 2017, 19:45

Ich hab die 'Blue Mouse Ears' auch seit zwei Jahren :)
Vom letzten Jahr
Bild



Ernie....rund um mein Hostabeet liegen Schneckenlinsen.
Keiner der Schneckomaten kommt an meine Hostas :18:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10338
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Mouse Ear Hostas

Apr 2017 17 19:52

Beitrag #5 von Edelweiss » Mo 17. Apr 2017, 19:52

Was hast du denn da um das Maeuschen liegen, ist aber kein Rindenmulch, oder?
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17240
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: Mouse Ear Hostas

Apr 2017 17 19:59

Beitrag #6 von Minerva » Mo 17. Apr 2017, 19:59

Edelweiss hat geschrieben:Was hast du denn da um das Maeuschen liegen, ist aber kein Rindenmulch, oder?

Doch, aber kein normaler 0815 Rindenmulch.
Ich weiß allerdings nicht mehr aus was für einem Holz dies gemacht wurde.
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 10338
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: [Hostas] Mouse Ear

Apr 2017 17 20:02

Beitrag #7 von Edelweiss » Mo 17. Apr 2017, 20:02

Also gibts da doch Unterschiede, muss ich mich mal schlau machen.
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13769
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: [Hostas] Mouse Ear

Apr 2017 17 20:27

Beitrag #8 von roswitha » Mo 17. Apr 2017, 20:27

Freya, mir gefallen die kleinen Mouse Ear auch gut. Ich muss man schauen, ob auch welche bei mir einziehen können. :65:

Minerva, bist Du sicher, das es normaler Rindenmulch ist? War es nicht die rote Pinienrinde? Weil das so schön zu den grünen Blättern der Hosta passt. :33:
Zuletzt geändert von roswitha am Mo 17. Apr 2017, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Freya
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 2808
Registriert: So 16. Dez 2012, 20:56
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: [Hostas] Mouse Ear

Apr 2017 17 20:38

Beitrag #9 von Freya » Mo 17. Apr 2017, 20:38

roswitha hat geschrieben:Freya, mir gefallen die kleinen Mouse Ear auch gut. Ich muss man schauen, ob auch welche bei mir einziehen können. :65:


Gib Hostas ein Zuhause! :8:
Mit imkerlichen Grüßen
Eure Freya


www.Imkerei-Binder.de

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13769
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: [Hostas] Mouse Ear

Apr 2017 17 20:41

Beitrag #10 von roswitha » Mo 17. Apr 2017, 20:41

Freya, Hostas haben bei mir schon ein zu Hause, auch einige kleine Sorten. Aber wohl keine Mouse Ear.
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China


Zurück zu „Blumen, Stauden-Portraits“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast