DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Anleitung zum Selbermachen
Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17633
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Dez 2014 20 21:57

Beitrag #121 von Minerva » Sa 20. Dez 2014, 21:57

Ich hab die Schnecken mal in das Scheckenthema verschoben

Schnecken....ein leidiges Thema
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Dez 2014 20 22:01

Beitrag #122 von buebchen » Sa 20. Dez 2014, 22:01

Minerva, das soll ja nicht .........................!

Falsches Thema. Schaut beim Thema "Schnecken" nach.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
unkrauthex
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 6427
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Dez 2014 22 21:23

Beitrag #123 von unkrauthex » Mo 22. Dez 2014, 21:23

wie auch immer: :D :D :D --- keine Schnecken im Hochbeet :10:
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Apr 2015 24 10:47

Beitrag #124 von buebchen » Fr 24. Apr 2015, 10:47

Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Edelweiss
Inventar
Inventar
Beiträge: 11017
Registriert: Sa 26. Mai 2012, 12:59
Qualifikation/Wissen: Tomaten (Hobby)
Wohnort: Krokstadelva, Norwegen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Apr 2015 24 10:55

Beitrag #125 von Edelweiss » Fr 24. Apr 2015, 10:55

Hallo buebchen, da bisste ja wieder. :56:

Toll sehn die schon aus. :65:
Bild
Mist, wo ist hier der Hundesitz?

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17633
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Apr 2015 24 11:24

Beitrag #126 von Minerva » Fr 24. Apr 2015, 11:24

Sorry....Edelweiss.....das war ich, da ich ja die Usernamen in Beiträgen ändern kann.
Das Bild ist da nur provisorisch, da ich es verschieben musste.....Bilderklau :13:
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4761
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Mär 2016 10 16:29

Beitrag #127 von lavendula » Do 10. Mär 2016, 16:29

Bübchen....ich hab ne Frage,

ich bekomm demnächst ne Menge Paletten und werd mir einige Hochbeete bauen nach deiner Bauweise.

Du hast so einen tollen Untergrund um die Beete herum, wie hast du das gemacht? Hast du den Boden drunter abgedeckt??? Folie oder so?

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Mär 2016 11 09:00

Beitrag #128 von buebchen » Fr 11. Mär 2016, 09:00

Nein Lavendula, ich habe zwischen den Hochbeeten das Unkraut entfernt, den Boden begradigt und dann eine dicke Schicht Rindenmulch aufgebracht. Wenn mal wieder ein wenig Unkraut durch wächst, was selten ist, wird es gleich wieder entfernt.
Achte beim Hochbeetbau darauf das es nicht auf dem blanken Boden steht, ansonsten fault es von unten weg.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4761
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Mär 2016 11 09:13

Beitrag #129 von lavendula » Fr 11. Mär 2016, 09:13

wie hast du das gelöst? ich habe noch Steine übrig (Knochensteine vom Pflastern), sollte man die eingraben und das Beet draufstellen?

Woanders hab ich gesehen das man den kompletten Bereich (auch den zwischen den Beeten) mit Folie ausgelegt hat und drauf die Beete und zwischen die Wege den Rindenmulch (vorher natürlich das Prozedere welches du gemacht hast). :7:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Mär 2016 11 17:53

Beitrag #130 von buebchen » Fr 11. Mär 2016, 17:53

Du kannst alles was Du an Steine übrig hast unter den Paletten legen und dann die Paletten darauf stellen. Ich habe auch alte Bohlen, die ich nicht mehr brauchte, unter gelegt. Es geht ja nur darum das die Paletten nicht direkt mit den Boden in Verbindung kommen.
Zwischen den Hochbeeten habe ich nichts weiter gemacht als nur den Rindenmulch ausgebracht.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4761
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Mär 2016 12 09:30

Beitrag #131 von lavendula » Sa 12. Mär 2016, 09:30

super, ich danke dir bübchen... :6:

Wenn du mir noch verrätst wie diese metallenen Dinger heißen mit denen du die Beete verbunden hast, dann kann ich die heute auch noch gleich im Baumarkt holen.

Heute mittag werden die Paletten geholt. Die Dame die sie hergibt hat laut Ihren Aussagen 35 Stück die ich haben könnte, aber soviel will ich gar nicht...mal sehen was in das Auto reingeht...

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Mär 2016 12 10:26

Beitrag #132 von buebchen » Sa 12. Mär 2016, 10:26

Hallo Lavendula, die ersten Beete habe ich mit Lochband verbunden. Meine letzten Hochbeete habe ich mit Bauwinkel von innen verschraubt. Das hält besser als das Lochband.
Leider kann ich keine Bilder mehr hier reinstellen, denn sonnst könnte ich Dir es noch mal zeigen.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Mär 2016 12 10:37

Beitrag #133 von buebchen » Sa 12. Mär 2016, 10:37

Wenn Du auf Beitrag 18 noch mal zurück gehst siehst Du im erstem Bild das neue Hochbeet. Hinten innen oben links und rechts siehst Du die Bauwinkel. Unten müssen sie auch angebracht werden. Vielleicht kannst Du Dir das Bild vergrößern. Wenn Du große Hochbeete bauen möchtest brauchst Du aber das Lochband für die Mitte noch. Denn das wird so 20 cm von oben innen rechts und links rüber gespannt, damit sich die Paletten bei der Befüllung oben nicht auseinander drücken.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2016 03 11:12

Beitrag #134 von buebchen » Fr 3. Jun 2016, 11:12

Hallo Lavi, was machen Deine Hochbeete? Ich würde gerne mal ein Bild von Deinen Hochbeeten sehen.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4761
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2016 03 12:24

Beitrag #135 von lavendula » Fr 3. Jun 2016, 12:24

uiii...bekommst du, aber nicht schimpfen....da ist ein massiver Fehler drin.. :D

Wird aber später, ok?

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4761
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2016 06 10:27

Beitrag #136 von lavendula » Mo 6. Jun 2016, 10:27

Soderle...

Bild

Da wir keine Euro, sonder Einwegpaletten hatten, ist das Hochbeet riesig geworden...entsprechend viel Material ist da drin.

Wie du siehst hat sich die linke Seite durch das massive Gewicht durchgedrückt. (kam ja nun noch etliches an Regen runter)

Insgesamt ist das alles nicht wirklich 100%. Grund dafür: ich hab die Jungs arbeiten lassen.

Hab ihnen die Vorgaben gezeigt und sie haben dann umgesetzt. Ich bin zufrieden, mit Abstrichen... :22:

Aber keine Sorge, es wird nachgearbeitet. ;)

Mit konstruktiver Kritik können die noch nicht so umgehen...lernen das gerade :49:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2016 06 10:48

Beitrag #137 von buebchen » Mo 6. Jun 2016, 10:48

Lavi, das sieht aber gewaltig aus. Kommst Du denn oben zum pflanzen überhaupt ran?
Oben in der Mitte des Hochbeetes hätte auch ein Lochband von links nach rechts gespannt werden müssen, denn dann wäre es nicht auseinander gedrückt worden. Da müssen wohl Deine Männer noch mal ran.
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4761
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2016 06 10:55

Beitrag #138 von lavendula » Mo 6. Jun 2016, 10:55

es wurde von innen ein Lochblech mit einer eigentlich ordentlichen Stärke angbracht, aber wie gesagt, die Masse...

Ja, die Jungs arbeiten nach...Lochband haben wir noch und auch noch Lochblech... :65:

Ich bin über 1,80... dat reicht für mich grad so... :D

ich hätt ja von dem Beet dann noch ca 30 cm rinsgum abgesägt, aber das wär wohl zuviel verlangt gewesen von den Jungs...die waren froh fertig zu sein.

Danach mußten die nämlich 80 Bodenplatten in den Garten tragen...*höhö*...zu je 17kg.... :15:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3051
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2016 06 11:09

Beitrag #139 von buebchen » Mo 6. Jun 2016, 11:09

Naja Lavi, wenn Du meinst das Du bei dieser Höhe auch in der Mitte des Beetes ordentlich arbeiten kannst ist es ja gut.
Ich hatte bei meinen zwei letzten Hochbeeten auch Einwegpaletten genommen. Aber ich habe vorher die Paletten ein gekürzt und dann wieder auf 0,80 m Höhe zusammen genagelt. Du siehst es an den Querbrettern, die verschiedene Höhen gegenüber Europaletten haben.

Bild Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4761
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2016 06 11:29

Beitrag #140 von lavendula » Mo 6. Jun 2016, 11:29

so wäre das gut gewesen...aber wie gesagt...die Jungs haben sich da reingekniet und wenn man das als pädagogisches Projekt sieht, dann war das schon gut... ;)

Ich komm da grad so ran... :65:


Zurück zu „DIY (do it yourself) oder einfach selber bauen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste