DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Anleitung zum Selbermachen
Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6433
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Okt 2016 26 20:48

Beitrag #161 von unkrauthex » Mi 26. Okt 2016, 20:48

Minerva, Liebe, du sollst ja den Kaffee trinken.
Aber den Kaffeesatz, mit Wasser aufgegossen, den gönnst du den Gemüsebeeten.
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Minerva
Admina
Admina
Beiträge: 17212
Registriert: So 20. Mai 2012, 19:33
Qualifikation/Wissen: Dahlien / Lilien (Hobby)
Wohnort: Irgendwo zwischen Olymp und Knusperschlösschen
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Okt 2016 27 02:46

Beitrag #162 von Minerva » Do 27. Okt 2016, 02:46

Isch hab doch, wenn überhaupt, nur ein Gemüsebeet ;)
Liebe Grüßle Minerva
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Okt 2016 27 11:45

Beitrag #163 von buebchen » Do 27. Okt 2016, 11:45

Minerva hat geschrieben:Isch hab doch, wenn überhaupt, nur ein Gemüsebeet ;)


Das ist ja das Problem. :E7:
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Thymianus
Interessiert
Interessiert
Beiträge: 25
Registriert: Do 2. Feb 2017, 14:45
Qualifikation/Wissen: Mein Garten, die Aussaat und die Paradeiser.
Wohnort: Ottnangium
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Feb 2017 10 19:08

Beitrag #164 von Thymianus » Fr 10. Feb 2017, 19:08

Danke buebchen für den Link hierher :)

Nun habe ich ja schon fast alles gelesen was ich wissen wollte,
bis auf;

Die Folie ? Ist keine Teichfolie, die wäre zu teuer, welche verwendest du ?
Und
Die Europaletten, hast du die geschliffen und gestrichen ?
So schöne Paletten habe ich nämlich noch nie gesehen :65:

Ich habe bereits ein ähnliches Projekt vor 2 Jahren begonnen,
da habe ich Einwegpaletten geschenkt bekommen und die wild zusammen
genagelt.
Beim befüllen wären die mir beinahe in der Mitte auseinander gebrochen,
habe sie mit Querlatten verstärkt.
Ich schätze so das dieses Hochbeet uns noch 3 - 4 Jahre dienlich sein wird,
abreißen, das erlaubt mir die allerbeste Ehefrau von allen sowieso nicht.

Vergänglicher als die Tageszeitung von gestern ist meiner Meinung nach ein Foto
vom letzten Sommer, diesmal mache ich mal eine Ausnahme.
Die Qualität ist nicht die Beste, man möge mit mir nachsichtig sein;
Bild
Das Geheimnis eines guten Gärtners ist eigentlich kein Geheimnis. ( Alan Titchmarsh)

Lg Thymianus

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6433
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Feb 2017 10 19:35

Beitrag #165 von unkrauthex » Fr 10. Feb 2017, 19:35

du hast Bienen? Das sind doch Bienenstöcke - - im Bild links hinten!
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Feb 2017 10 19:49

Beitrag #166 von Ernie » Fr 10. Feb 2017, 19:49

Ich antworte mal statt Thymianus (Robert) ;)

Das sind Bienenstöcke und Roberts Frau ist der Chef davon :20:
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Feb 2017 10 19:53

Beitrag #167 von buebchen » Fr 10. Feb 2017, 19:53

Also Thymianus, die Folie ist bei mir Teichfolie. Die habe ich als Restposten für weniger Geld bekommen.
Die Paletten habe ich nicht geschliffen, aber 2 oder 3 x mit Bioholzschutz gestrichen.
Vor dem befüllen habe ich in der Mitte unten noch Schnurnägel zur Verstärkung in die Erde geschlagen, damit sie sich unten nicht auseinander drücken. In der Mitte oben habe ich von links nach rechts ein Lochband gespannt, damit sich die Paletten oben auch nicht auseinander drücken. Wenn Du die Beete bis oben befüllst siehst Du das Lochband nicht mehr. Meine Hochbeete habe ich jetzt 7 oder 8 Jahre. Oben fangen jetzt die ersten Bretter an zu faulen. Aber die werden dieses Jahr ausgewechselt. Dazu nehme ich wieder Paletten und nehme sie auseinander und baue sie in den alten Beeten wieder ein.

Bild

Bild

Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
Thymianus
Interessiert
Interessiert
Beiträge: 25
Registriert: Do 2. Feb 2017, 14:45
Qualifikation/Wissen: Mein Garten, die Aussaat und die Paradeiser.
Wohnort: Ottnangium
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Feb 2017 15 18:48

Beitrag #168 von Thymianus » Mi 15. Feb 2017, 18:48

So, war ein paar Tage etwas gestresst und konnte von daher
nicht so wie ich gerne wollte bei euch sein.

Danke buebchen für die Erklärung und für die Tipps.
:73:
Das Geheimnis eines guten Gärtners ist eigentlich kein Geheimnis. ( Alan Titchmarsh)

Lg Thymianus

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2017 05 12:44

Beitrag #169 von buebchen » Mo 5. Jun 2017, 12:44

Am Samstag und heute Vormittag haben wir eins von meinen Hochbeeten repariert und fertig gestellt. Denn der obere Rand war nach jetzt fast 8 Jahren verfault gewesen. Wir haben den oberen Rand abgesägt und einen neuen wieder angeschraubt. Innen haben wir auch am oberen Rand die Folie erneuert. Auf diesem Hochbeet haben wir auch gleich oben noch eine Abdeckung aufgeschraubt, damit das Holz nicht wieder so schnell verfault.

Bild

Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
unkrauthex
Thread-Moderatorin
Thread-Moderatorin
Beiträge: 6433
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:27
Qualifikation/Wissen: Sachkunde für freiverkäufliche Arzneimittel
Wohnort: LKR Landshut
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2017 05 13:36

Beitrag #170 von unkrauthex » Mo 5. Jun 2017, 13:36

bin jetzt mal neugierig, buebchen. Wieviele solcher Hochbeete hast du denn?
Warum willst du dich mit dem Spatz in der Hand begnügen?
Hol dir ne Leiter, steig auf ´s Dach und fang die Taube!
Oder flieg mit deinen Träumen den Adler fangen.

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2017 05 16:03

Beitrag #171 von buebchen » Mo 5. Jun 2017, 16:03

Hexchen, ich habe drei große Hochbeete, drei kleine Hochbeete und ein Hügelbeet.

Bild

Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild

Benutzeravatar
roswitha
Inventar
Inventar
Beiträge: 13690
Registriert: Di 22. Mai 2012, 20:45
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2017 05 21:20

Beitrag #172 von roswitha » Mo 5. Jun 2017, 21:20

buebchen, das sieht gut aus. :65:
Liebe Grüße roswitha



Achte auf deine Gedanken!
Sie sind der Anfang deiner Taten.
Aus China

Benutzeravatar
Ernie
Voll Profi
Voll Profi
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:43
Qualifikation/Wissen:
Geschlecht: weiblich - weiblich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2017 06 08:06

Beitrag #173 von Ernie » Di 6. Jun 2017, 08:06

roswitha hat geschrieben:buebchen, das sieht gut aus. :65:


...und so ordentlich :73:
LG Ernie :56:

Benutzeravatar
lavendula
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4645
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:08
Qualifikation/Wissen:
Wohnort: Aus der schönen Pfalz :)
Geschlecht: Weder das eine noch das andere - Weder das eine noch das andere
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2017 07 12:20

Beitrag #174 von lavendula » Mi 7. Jun 2017, 12:20

super ordentlich...und schön :5:

Haste gut hinbekommen,aber darin bist du ja auch ein alter Hase :22:

Wollte meines wäre so schön, aber die Jungs haben mir das 'irgendwie' gemacht...naja, man kann nicht alles haben. :15:

Und irgendwann werd ich meines auch so schön herrichten.

Hast du auch Kartoffeln im Hochbeet? :65:

Benutzeravatar
buebchen
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3044
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:53
Qualifikation/Wissen: Freizeitgärtner
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich - männlich
Status:
Offline

Re: DIY....Preiswertes Hochbeet selber herstellen

Jun 2017 08 18:01

Beitrag #175 von buebchen » Do 8. Jun 2017, 18:01

lavendula hat geschrieben: Hast du auch Kartoffeln im Hochbeet? :65:


Na aber Lavi. Vorne links und hinten links. Dann habe ich noch einen alten Laubsack mit Kartoffeln bepflanzt und noch ein paar Kartoffeln auf normaler Erde.

Bild
Bis denne buebchen

Willst Du im Leben glücklich sein, dann werde Gärtner
Bild


Zurück zu „DIY (do it yourself) oder einfach selber bauen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast